327174401620570
Volker Mueller

Tolle Möbel zum Sparpreis finden

7 Tipps bei der Möbelsuche mit kleinem Budget

Die Anschaffung neuer Möbel kann eine erhebliche Belastung für die Haushaltskasse sein. Hochwertiges Mobiliar kostet viel Geld, und auch wenn außergewöhnliche Einrichtungswünsche realisiert werden sollen, muss man meist tief in die Tasche greifen. Wenn lediglich ein kleines Budget zur Verfügung steht, heißt das aber noch lange nicht, dass du Apfelsinenkisten stapeln musst, um vernünftig sitzen oder liegen zu können. Wir haben die 5 besten Spartipps für dich, wenn du tolle Möbel zum günstigen Preis haben willst.

Inhaltsverzeichnis

1. Tipp: Region beachten

Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Geldsparen beim Kauf neuer Gegenstände für die Einrichtung oft abhängig von der Region ist, in der man lebt. In Großstädten wie Berlin, Frankfurt, München oder Köln zahlen interessierte Verbraucher oft bis zu 20 Prozent mehr als es beispielsweise auf dem Lande der Fall ist. Die Tatsache, dass ländlich gelegene Möbel- und Einrichtungshäuser im Vergleich deutlich seltener frequentiert werden, veranlasst die Betreiber in der Regel dazu, die Preise attraktiver zu gestalten. Du bist daher gut beraten, in kleinen Dörfern oder in ländlichen Städten und Gemeinden auf Möbelsuche zu gehen. Du wirst überrascht sein, welches Ersparnispotenzial sich dadurch ergibt.

2. Tipp: Vergleichen

Wer nicht vergleicht, ist selber schuld. Immer wieder ist dieses Sprüchlein in der Werbung zu hören. Tatsächlich ist es immer gut, den Rotstift anzusetzen, wenn es um die Anschaffung von Einrichtungs- und Dekorationsgegenständen geht. Prüfe daher die Prospekte, Flyer und Broschüren der Möbelanbieter. Vergleichen lohnt sich!

3. Tipp: Googeln

Bei einem Besuch in den angesagten Möbelhäusern kannst du dir erste Preisinformationen beschaffen. Auf dieser Basis solltest du anschließend Google befragen, um so noch mehr Geld beim Kauf des von dir favorisierten Mobiliars zu sparen. Auch wenn das etwas Zeit kostet - deinen Geldbeutel freut's.

4. Tipp: Online vs. Offline

Häufig ist der Online-Möbelkauf eine gute Gelegenheit, um die Haushaltskasse zu entlasten. Die entsprechenden Anbieter haben häufig weder Lagerhaltungskosten, noch Mietaufwendungen oder Personalkosten zu tragen. Diese fallen hingegen im Einzelhandel sehr wohl an - und werden unmittelbar an den Kunden weitergegeben. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass du dein Traumsofa oder das Wunsch-Regal im Internet teils um bis zu 40 Prozent günstiger bekommen kannst. Abgesehen davon sparst du außerdem die Benzin- und Parkplatzgebühren.

Auf der Suche nach einem tollem Regal für wenig Geld?

Hier eine Auswahl von Regalen für unter 100€

Regal mit Metallgestell

VASAGLE

99,99 €

Regal mit Korb

Relaxdays

54,90 €

Hängeregal

Omysa

66,70 €

Badezimmerregal

SONGMICS

39,99 €

5. Tipp: Verhandeln

Natürlich haben lokale Anbieter den Trend zum Online-Kauf erkannt. Um dennoch möglichst viele Kunden anzusprechen, bieten sie den Besuchern die Möglichkeit an, die Preise zu verhandeln. Sicherlich ist das nicht jedermanns Sache. Wenn es aber ums Sparen geht, bist du gut beraten, dieses Angebot einmal auszuprobieren. Beim Online-Kauf gibt es eine solche Option zumeist nicht.

6. Tipp: Zeitpunkt

Wenn du lieber im lokalen Handel neue Möbel kaufst, kannst du nicht nur durch gezieltes Verhandeln Geld sparen, sondern auch, wenn du den richtigen Zeitpunkt erwischt. Tatsächlich kommt es beim Möbelkauf häufig auch auf das optimale Timing an. Die großen Möbelläden reduzieren häufig donnerstags ihre Preise. Manche hingegen setzen das Preisniveau an den Wochenenden herauf. Der Kunde muss dann bis zu 20 Prozent mehr für einen Schrank, einen Sessel oder eine neue Kücheneinrichtung berappen. Informiere dich daher im Vorfeld über die entsprechenden Konditionen und verlege den Möbelkauf daher möglichst auf einen Werktag.

7. Tipp: Second-Hand

Second-Hand-Möbel sind en vogue. Ob im lokalen Kleinanzeigenmarkt, auf dem Flohmarkt oder beim Trödel - mit etwas Glück kannst du wunderschöne Möbel für dich entdecken, die zu einem glanzvollen Eye-Catcher in deiner Wohnung werden. Auch restaurationsbedürftige Einrichtungsgegenstände sehen mit ein wenig Farbe und Lack wieder aus wie neu.

Möbel kaufen macht Spaß.

 

Selbst wenn die Schnäppchensuche mitunter etwas anstrengend ist: Die Chance, bei der Anschaffung neuer Einrichtungsgegenstände viel Geld zu sparen, bringt die Augen zahlreicher Sparfüchse zum Leuchten!

Um nach einem Möbelkauf dein Eigentum gegen mögliche Schäden abzusichern, ist eine Hausratversicherung durchaus sinnvoll. Du hast noch keine? Dann vergleiche ganz bequem mit dem Tarifrechner von Tarifcheck:

Inhaltsverzeichnis

Makramee Kissenbezüge 45x45

Diese Kissenbezüge sind von Qualität toller Qualität und wunderschön verarbeitet. 

36,99 €

Super Produkt

Live & Love Secondhand

Secondhand in seiner (mode-)bewussten Form ist aktueller denn je. Das Öko-Image von gestern ist längst einem jungen Trend gewichen und It-Pieces und Must-haves aus zweiter Hand begeistern mit ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit

0,00€

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das könnte dich interessieren…

So pflegst du deine Möbel richtig

Dein Traumbett finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code